Carport Technik

Technische Grundparameter


Unsere Carports sind preiswert und modern. Der Bausatz ist zum Selbstaufbau durch den Laien geeignet. Diese verkürzte Bauanleitung gibt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Schritte.

  • Material: Pulverbeschichtete Aluprofile
  eingedeckt mit Polycarbonatplatten.
  • Länge: 6000mm
  • Breite: 3340mm oder 3762mm
  • Niedrigste Höhe: 2074mm
  • Höchste Höhe: 3147mm
  • Winkel der Dachneigung 16° (ca. 28,7%)
  • Abstand zwischen den Bodenträgern: 3600x2950mm oder 3600x2950

Montageablauf

Fundament der Konstruktion

Die Carport-Konstruktion steht auf vier Fundamentblöcken, die aus Beton B20 sind – Punktfundament min 400x400mm Tiefe mind. 800mm

Fundament der Konstruktion

Pfostenverankerung
Pfostenfüße mit Hilfe der Metall-Spreiz-Anker befestigen

Metall-Spreiz-Anker

 

Montage der Träger auf dem Untergrund:
a) Die Konstruktion auf den vorbereiteten Fundamentblöcken aufstellen
b) Die Bodenträger vertikal ausrichten und Befestigungspunkte festlegen
c) An diesen Stellen Löcher Ø12 mm mit einer Tiefe von 160 mm bohren
d) Mit Hilfe der Metall-Spreiz-Anker die Pfostenfüße in den Fundamentblöcken verankern

Säulen – Profil E2797
Das Säulenprofil E2797 hat die Dimension 100x100 mit beidseitiger Schraubenabdeckleiste.

Profil E2797

Vorbereitung der Säulen
Die Unterseite der Säule ist mit einer Platte 200x200x10mm mit vier Senklöchern  Ø14mm verschweißt. Diese Platte stellt die Verbindung mit dem Fundament her.

Vorbereitung der Säulen

Die Säulenoberkante ist mit einer Fräsung für den Dachbalken versehen.

Vorbereitung der Säulen

DACHBALKEN – PROFIL E 2799

Dachbalken

Dieser Balken ist in die Fräsung der Säulen eingesetzt und wird mit Schrauben befestigt.

Dachbalken

Die Regulierung des Winkels der Dachschräge ist durch ein Verbindungsstück (Abbildung 9, zwischen  Dachbalken Profil E 2799 und Pfetten Profil E 2792/2793) mit dem Profil E 2800 möglich, das an den Dachbalken geschraubt ist (Abbildung 10).

Abbildung 9
Dachbalken
Abbildung 10

An die Enden der Dachbalken sind Abdeckbleche geschraubt.

Dachbalken

Die Carport- Konstruktion hat eine durchgehende Dachrinne aus dem Profil E2801

Dachbalken

PFETTEN – PROFIL E 2792/E 2793
Randpfetten sind aus dem Profil E 2793 (Abbildung 13) gefertigt, mittige Pfetten aus dem Profil E 2792 (Abbildung 14).

Abbildung 13
PFETTEN
Abbildung 14
PFETTEN

Pfetten (Profil E 2792/2793) sind mit dem Dachbalken verschraubt (Profil E 2799), mit Hilfe von Verbindern (Profil E 2800).

An die Enden der Pfetten sind Abdeckbleche geschraubt.

Pfetten

POLYCARBONATPLATTE
Zur Abdeckung des Daches wird eine Zweikammer-Polycarbonplatte mit der Stärke 16mm verwendet.

Die Platten sind auf den Pfetten verlegt   (Profil E 2792/2793, Abbildung 16) und mit Topclips fixiert (Profil E 2794, Abbildung 17).

Abbildung 16
POLYCARBONATPLATTE
Abbildung 17
POLYCARBONATPLATTE

Ansicht nach der Montage.

POLYCARBONATPLATTE

Dachrinne – Profil E 2801
Die Dachrinne ist aus dem Profil E 2801 gemacht.

Dachrinne

Die Dachrinne ist vorne mit der Säule verschraubt und hat die Länge des Carports.

Dachrinne

An die Enden der Dachrinne sind Abdeckbleche geschraubt.

Dachrinne

Stückliste Carport

Säulen – Vorne L=2000mm - 3 Stück
Dachrinne
Säulen – Hinten L=3025mm - 3 Stück
Dachbalken L=6000mm - 2 Stück
Mittige Pfette l=3890mm - 8 Stück
Randpfette L=3890mm - 2 Stück
Polycarbonatplatte 3890mm - 9 Stück
Topclips L=3890mm - 10 Stück
Dachrinne L=6000mm - 1 Stück
Verbinder - 20 Stück
Abdeckblech für Pfetten - 20 Stück
Abdeckblech für Dachbalken - 4 Stück
Abdeckblech für Dachrinnen - 2 Stück